Die Geschichte vom Franz Biberkopf

Hörspiel

Regie: Kai Grehn, Produktion: SWR/BR/RBB/Patmos Verlag (als CD), 2007
Hörspiel des Monats Juni 2007

Klappentext

1 CD, 82 Minuten. “Die Geschichte vom Franz Biberkopf” ins Heute und Hier verlegt. Eine moderne Großstadt-Sinfonie in der Hörspielfassung von Alfred Döblin. Regie: Kai Grehn. Komposition: Kai-Uwe Kohlschmidt. Sprecher: Andreas Leupold, Jule Böwe, Andreas Schmidt, Otto Mellies, Dieter Mann, Florian Martens, Rolf Zacher, Brigitte Grothum; Berliner Autoren: Thomas Brussig, Tanja Dückers, Judith Hermann u. v. a. Eine Produktion des SWR mit dem BR und dem RBB, 2007. 1930 schrieb Alfred Döblin die Hörspielfassung seines Romans, die er ganz auf das Schicksal der Hauptfigur konzentrierte. 77 Jahre später greift Kai Grehn in seiner Inszenierung die Faszination des Autors für das Medium Radio auf. Mit den technischen und stilistischen Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts bringt er zu Gehör, was Döblin in seinem Manuskript als radiophone Spielflächen angelegt hatte.